Arbeitsplätze bald elektronisch reservieren

Die Universitätsbibliothek Erfurt führt zum 30. November 2020 ein Arbeitsplatz-Reservierungssystem für Studierende und Mitarbeiter*innen der Universität Erfurt ein.

Aufgrund der aktuellen Abstandsregeln stehen in der Bibliothek nur Einzelarbeitsplätze in beschränkter Anzahl zur Verfügung. Für die Nutzung dieser Plätze ist ab Montag, dem 30.11.2020 eine elektronische Reservierung erforderlich. Ein Arbeitsplatz kann für maximal 4 Stunden im Voraus reserviert werden, Verlängerungen sind erlaubt. Es stehen Arbeitsplätze mit und ohne Terminal bzw. PC auf allen Etagen zur Verfügung.

Das Programm ist intuitiv und sowohl an PCs, Laptops oder anderen mobilen Endgeräten gut zu bedienen. Nach dem persönlichen Login mit den Anmeldedaten der Universität wird eine einmalige Registrierung und Eingabe der Nummer auf der thoska oder des Bibliotheksausweises (Bibliotheksnummer) benötigt.

Nach der Buchung eines freien Arbeitsplatzes erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail. Kommen Sie rechtzeitig zum Termin in die Bibliothek und halten diese Bestätigung gedruckt oder elektronisch bereit. Anhand der Nummer des reservierten Arbeitsplatzes können Sie „Ihren Arbeitsplatz“ leicht finden: die erste Ziffer bezeichnet die jeweilige Etage. Die beiden weiteren Ziffern folgen der Ordnung von links nach rechts. Fragen Sie uns, wenn Sie Hilfe brauchen.

Das Reservierungssystem wird am Samstag, dem 28.11.2020 ab 16.00 Uhr auf u.g. Informationsseite der Bibliothek freigeschaltet.

Sie haben Fragen und Anregungen zu unserem neuen Angebot?
per E-Mail an information.ub@uni-erfurt.de

Weitere Informationen und häufige Fragen auf unserer Homepage: https://www.uni-erfurt.de/bibliothek/lernen-und-arbeiten/arbeitsplatzreservierung

———————————————————————

Electronic booking of working places

In order to comply with hygiene and distance rules, only a limited number of working places is available in the library. As from Monday, 30 November, working places are only available to staff and students of Erfurt University and have to be booked electronically. Reservations can be made for a maximum of 4 hours in advance, renewals are possible. Working places with and without terminals or PCs are available on all floors.

The reservation system is easy to use on PCs, laptops and other mobile devices. After log-in with your personal university log-in, a one-time registration of your library number (thoska or library card) is required.

After booking an available working place you will receive a confirmation by e-mail. Please come to the library in time and have your confirmation ready in print or electronic form. You can easily find your seat by the number of the reserved working place: the first digit indicates the respective floor. Please ask at the information desks if you need any help.

Electronic bookings can be made from Saturday, 28 November, 4 p.m. For access see Link.

 

 

Datenbank African American Newspapers

Die Datenbank African American Newspapers, Series 1, bietet Zugang zu 280 US-Zeitungen, die über anderthalb Jahrhunderte afroamerikanische Erfahrungen berichten. Ergänzt und erweitert wird diese Sammlung durch die African American Newspapers, Series 2. Die mehr als 75 hier zusätzlich verfügbaren Zeitungen ermöglichen es, neue Entdeckungen über das Leben von Afroamerikanern als Einzelpersonen, ethnische Gruppe oder Amerikaner zu machen.

Der deutschlandweite Zugriff auf diese Produkte wird mit Förderung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) im Rahmen des Fachinformationsdienstes (FID) Anglo-American Culture durch das John-F.-Kennedy-Institut für Nordamerikastudien Berlin (JFKI) ermöglicht und durch die Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen organisiert.

Die Universitätsbibliothek stellt beide Datenbanken auch über ihr Datenbanksystem DBIS zur Verfügung.

Erweiterung der Öffnungszeiten

Wir freuen uns, dass wir mit Semesterbeginn die Bibliothek auch samstags öffnen können. Ab 02. November gelten folgende Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag
10.00 Uhr – 22.00 Uhr
Servicetheken 10.00 Uhr – 18.00 Uhr

Samstag
10.00 Uhr – 16.00 Uhr

Die Ausleihe von Medien an den Selbstverbuchern und die Rückgabe sind während der gesamten Öffnungszeit möglich.

AHA in der Bibliothek

Mit Beginn des Wintersemesters herrscht auch wieder reger Betrieb in der Bibliothek – darüber freuen wir uns! Wir bitten unsere Nutzerinnen und Nutzer jedoch unbedingt, sich in allen Bereichen der Bibliothek an die AHA-Regeln zu halten:

 

 

  • Maske tragen
  • Abstand halten – auch im Foyer
  • Keine Gruppen – auch im Foyer
  • Ausgewiesene Arbeitsplätze nutzen – keine Stühle umstellen
  • Hände waschen, Desinfektionsspender nutzen
  • Aktuelle Infos der Bibliothek regelmäßig lesen

Selbstverbuchung mit RFID

Zum 1. Oktober 2020 geht der umgebaute Theken- und Selbstverbuchungsbereich mit neuer Technik in Betrieb. Bereits im letzten Jahr wurde der gesamte frei zugängliche Medienbestand der UB, insgesamt ca. 630.000 Bände, auf RFID-Technologie* umgerüstet. Künftig stehen zum selbstständigen Entleihen von Literatur mehrere Selbstverbucher im Erdgeschoss sowie einer im 2. OG zur Verfügung.
Der Ausleihvorgang ähnelt dem bisherigen, er ist jedoch erheblich schneller geworden: Es ist nun möglich, bis zu fünf Bücher gleichzeitig auf das Verbuchungsfeld zu legen. Sie werden per RFID ausgelesen und in einem einzigen Vorgang verbucht und entsichert. Neben der Ausleihe von Medien kann an den Geräten auch das persönliche Benutzerkonto (mit der Möglichkeit zur Verlängerung) eingesehen werden.

* RFID bedeutet Radio Frequency Identification und ermöglicht das Lesen und Speichern von Daten ohne Berührung und Sichtkontakt mit Hilfe eines Funksignals. In Bibliotheken wird RFID zunehmend eingesetzt, um Bücher und andere Medien zu sichern und zu verbuchen.

Weitere Informationen zu RFID in der Bibliothek

Die Bibliothek virtuell besuchen

Leider können wir in der Bibliothek derzeit nicht für alle interessierten Nutzerinnen und Nutzer Führungen oder Schulungen anbieten. Sie können die Bibliothek aber auch bei einem virtuellen Rundgang kennen lernen, sich Fit für die Recherche machen oder sich in unseren Info-Stücken und E-Tutorials über besondere Angebote kundig machen.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne per E-Mail zur Verfügung: information.ub@uni-erfurt.de