Neue Titel im Open Access

Seit Kurzem stehen ca. 1.500 elektronische Titel des Verlags De Gruyter zu den unterschiedlichsten Themen kostenfrei im Open Access zur Verfügung.
Open Access erlaubt eine schnellere Veröffentlichung, höhere Sichtbarkeit, ein größeres Publikum und mehr Zitierungen. Alle Einreichungen unterlaufen der Peer Review und Autoren behalten das Urheberrecht an ihrer Publikation.
Die Titel sind über den Online-Katalog und das Suchportal Discovery recherchierbar und zugänglich.

Neue E-Books für die Universität Erfurt

Das E-Book-Angebot der Bibliothek ist um 6900 Titel des Anbieters Proquest erweitert worden. Der Zugang zu Titeln der Plattform Proquest Ebook Central ist über den Online-Katalog sowie das Suchportal Discovery möglich. Es handelt sich um elektronische Fachbücher, die dem Lehr- und Forschungsprofil der Universität Erfurt entsprechen. Die E-Books stehen dabei zunächst lediglich temporär zur Verfügung. Welche dieser Bücher auch tatsächlich dauerhaft in den Bestand aufgenommen werden, entscheiden Sie selbst, indem Sie die E-Books entsprechend intensiv nutzen. Wir sind gespannt auf Ihre Entscheidungen.

Edward Elgar E-Book Archive

Elgaronline, das E-Book Archiv des Verlages Edward Elgar, bietet den kostenfreien Online-Zugriff auf ca. 2000 wirtschaftswissenschaftliche elektronische Titel im Volltext, erschienen zwischen 1993 und 2015.

Ermöglicht wird der deutschlandweite Zugriff durch die Förderung der Deutschen Forschungsgemeinschaft sowie die Organisation des Leibnitz-Informationszentrums für Wirtschaft.

Alle Titel sind im Online-Katalog und über das Discovery-Tool der Bibliothek recherchierbar und zugänglich.

Catalog enrichment anders als sonst

Normalerweise versteht man unter catalog enrichment (Kataloganreicherung) die Erweiterung der Buchbeschreibung in Bibliothekskatalogen um Coverabbildungen, Inhaltsverzeichnisse und/oder Waschzettel bzw. Abstracts. Diesmal bereichern ganze elektronische Bücher den Katalog und damit den Bestand der Universitäts- und Forschungsbibliothek Erfurt/Gotha:

Seit dem 1.12.2017 gibt es über 3500 neue  E-Books des Verlags Oxford University Press im Bibliothekskatalog. Es handelt sich um englischsprachige Titel aus den Fachkollektionen  Altertumswissenschaft,  Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft, Politikwissenschaft und Gesundheitswissenschaft der Sammlung Oxford Scholarship Online (OSO).

Diese E-Books inklusive künftiger Updates verbleiben für ein Jahr in unserem OPAC und stehen ohne Einschränkungen zur Verfügung. Am Ende des Jahres verbleiben diejenigen Titel für immer im Bibliotheksbestand und damit im Katalog, die gut oder besonders gut genutzt wurden bzw. werden.

Volltext-Suche im Katalog der Bayerischen Staatsbibliothek

Über eine zuschaltbare Funktion können über 440.000 urheberrechtsfreie Titel aus dem Bestand der Bayerischen Staatsbibliothek (BSB) auch im Volltext durchsucht und zur Lektüre angezeigt werden. Es handelt sich um Bücher und Zeitschriften aus dem 19. Jahrhundert.
Zur ausführlichen Pressemitteilung der BSB

Zum Online-Katalog der BSB: https://opacplus.bsb-muenchen.de

bsb_muenchen

Elektronische Eselsohren : Markierungen, Lesezeichen und Notizen in den E-Books von Proquest

Bei der Rückgabe von ausgeliehenen Büchern finden wir darin ab und zu handgeschriebene Ergänzungen, z.B. Anstreichungen, Kommentare – in seltenen Fällen auch farbige Markierungen. Das sind Dinge, über die wir uns, aber in den meisten Fällen auch künftige Nutzer/innen nicht besonders freuen. Nicht jeder findet diese Notizen genauso passend und relevant für die eigene Arbeit.
Die E-Books der Bibliothek bieten hier völlig neue Möglichkeiten der wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit Texten. Mit dem Ebook Central Reader, d.h. der Lese- und Arbeitsoberfläche für E-Books des Anbieters Proquest können Studierende und Mitarbeiter/innen der Universität Erfurt mit einer persönlichen Registrierung via Shibboleth einen eigenen Arbeitsbereich anlegen.
ProquestEbookReaderDer Reader erlaubt (ähnlich wie in einem gängigen PDF-Viewer) das farbige Markieren, das Anfertigen von Notizen und das Setzen von Lesezeichen an beliebigen Stellen im Text. Diese Ergänzungen werden im persönlichen Arbeitsbereich abgelegt und stehen damit immer wieder zur Verfügung. Das Abspeichern einzelner Passagen aus dem E-Book gehört ebenso zum Funktionsumfang wie das Anlegen eines persönlichen Bücherregals und die Übernahme der zitierfähigen Daten in Literaturverwaltungsprogramme.
Nach der Arbeit mit dem persönlichen Account sollte man das Abmelden (Sign Out) nicht vergessen.

Proquest hat dem Ebook Central Reader und dessen Handhabung ein Video (in englischer Sprache) gewidmet, das wir gern empfehlen.