Datenbank African American Newspapers

Die Datenbank African American Newspapers, Series 1, bietet Zugang zu 280 US-Zeitungen, die über anderthalb Jahrhunderte afroamerikanische Erfahrungen berichten. Ergänzt und erweitert wird diese Sammlung durch die African American Newspapers, Series 2. Die mehr als 75 hier zusätzlich verfügbaren Zeitungen ermöglichen es, neue Entdeckungen über das Leben von Afroamerikanern als Einzelpersonen, ethnische Gruppe oder Amerikaner zu machen.

Der deutschlandweite Zugriff auf diese Produkte wird mit Förderung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) im Rahmen des Fachinformationsdienstes (FID) Anglo-American Culture durch das John-F.-Kennedy-Institut für Nordamerikastudien Berlin (JFKI) ermöglicht und durch die Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen organisiert.

Die Universitätsbibliothek stellt beide Datenbanken auch über ihr Datenbanksystem DBIS zur Verfügung.

Erweiterung der Öffnungszeiten

Wir freuen uns, dass wir mit Semesterbeginn die Bibliothek auch samstags öffnen können. Ab 02. November gelten folgende Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag
10.00 Uhr – 22.00 Uhr
Servicetheken 10.00 Uhr – 18.00 Uhr

Samstag
10.00 Uhr – 16.00 Uhr

Die Ausleihe von Medien an den Selbstverbuchern und die Rückgabe sind während der gesamten Öffnungszeit möglich.

AHA in der Bibliothek

Mit Beginn des Wintersemesters herrscht auch wieder reger Betrieb in der Bibliothek – darüber freuen wir uns! Wir bitten unsere Nutzerinnen und Nutzer jedoch unbedingt, sich in allen Bereichen der Bibliothek an die AHA-Regeln zu halten:

 

 

  • Maske tragen
  • Abstand halten – auch im Foyer
  • Keine Gruppen – auch im Foyer
  • Ausgewiesene Arbeitsplätze nutzen – keine Stühle umstellen
  • Hände waschen, Desinfektionsspender nutzen
  • Aktuelle Infos der Bibliothek regelmäßig lesen

Zeitumstellung am Wochenende – eine Stunde geschenkt

Am kommenden Wochenende, in der Nacht vom 24. zum 25. Oktober werden die Uhren von der Mitteleuropäischen Sommerzeit auf die Mitteleuropäische Zeit („Winterzeit“) umgestellt. Dabei bekommen alle sozusagen „eine Stunde geschenkt“, da es die Stunde von 2 bis 3 Uhr zweimal gibt.

Die meisten Menschen werden diese Zeit schlafend in ihrem Bett verbringen. Doch manche möchten vielleicht diese geschenkte Zeit nutzen. Sogar die UB bietet die Möglichkeit dazu.

Denn egal zu welcher Tages- oder Nachtzeit: wir sind – wenn auch nicht persönlich – für unsere Nutzer da.

Unserer E-Ressourcen sind jederzeit zugänglich (manche für alle Nutzer, manche nur für Mitglieder der Universität über Shibboleth).

Man kann im Katalog stöbern und Literatur aus dem Magazin bestellen. Auch das Nutzerkonto kann man einsehen und z.B. Verlängerungen vornehmen. Wer zuvor Geld auf sein Fernleihkonto eingezahlt hat, kann auch in der Nacht eine Fernleihbestellung aufgeben.

Und wie immer lohnt es sich, auf unserer Homepage zu stöbern. Speziell für Erstsemester haben wir eine neue Seite zusammengestellt.

Wer doch lieber persönlich vorbeikommen will, kann dies zu unseren regulären Öffnungszeiten tun.

Herzlich willkommen – egal ob virtuell oder real.

Angebote der UB zum Studienbeginn

Für den Start ins Studium hat die Bibliothek verschiedene Angebote für die Erstsemester vorbereitet. Damit Sie sich schon im Vorfeld und online mit der Benutzung der Bibliothek vertraut machen können, haben wir die wichtigsten Informationen für Sie zusammengestellt.

Zusätzlich bieten wir ab 26. Oktober Bibliotheks(ein)führungen an, bei denen Sie die Bibliothek vor Ort kennenlernen können. Diese Einführungen finden zu festen Terminen und mit begrenzter Teilnehmerzahl statt, daher ist eine (Einzel) Anmeldung nötig.

Wir freuen uns auf Sie und auf Ihre Fragen an uns.

Lehrerbildung und Digitalisierung

Am 5. Oktober wird in jedem Jahr der Weltlehrertag begangen, der in diesem Jahr sicher unter dem Zeichen der besonderen Herausforderungen für Lehrerinnen und Lehrer im vergangenen Schuljahr steht. Die Universitätsbibliothek bietet nicht nur Lehramtsstudierenden, sondern auch Referendaren und Referendarinnen sowie bereits aktiven Lehrerinnen und Lehrern ein breites Angebot an Fachliteratur zur Digitalisierung und zur Online-Lehre an.Fündig werden Interessierte vor allem im Erdgeschoss der Bibliothek im Bereich D:Pädagogik. Darüber hinaus hat die Bibliothek ihren Bestand an E-Books in den vergangenen Monaten erheblich ausgebaut. Studierende und Lehrende der Universität können diese auch von außerhalb des Campus über Shibboleth nutzen. Ferner können unsere zahlreichen Fachdatenbanken eine wahre Fundgrube für Unterrichtsmaterialien aller Art und fachliche Literatur sein.