Kuriose Fundstücke – zeitlose Themen

Werbung in Zeitschriften – bei vielen Titeln kommt sie vor und ist für viele Leser*innen nur nervig.

Neu ist dieses Phänomen allerdings nicht. Bereits vor über 100 Jahren sorgten Anzeigen dafür, den Preis einer Zeitschrift zu senken. Wenn wir heute auf die Werbung von damals stoßen, finden wir sie aber weniger nervig, sondern eher unterhaltsam und zum Schmunzeln – hier ein paar Beispiele.

So wurde 1913 eine „elektrische Heißluftdusche“ beworben (Bibliothek der Unterhaltung und des Wissens 1913,4). Dass man einen Fön zum Trocknen der Haare verwendet, ist ja auch heute noch üblich. Doch wer nutzt ihn zum Kräuseln von Federboas oder zum schnellen Vorwärmen der Badewäsche?

Nahrungsergänzungsmittel sind heute besonders bei Sportlern verbreitet. Auch das ist nicht neu: Schon 1913 (Bibliothek der Unterhaltung und des Wissens 1913,7) wurde „gebrauchsfertige Kraftnahrung für Sporttreibende, Theaterbesucher und alle diejenigen, welche nicht regelmäßig zu ihren üblichen Mahlzeiten kommen“ beworben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„Täglich ¼ Stündchen Sanax-Massage“ im Jahr 1913 wird heute durch die Anwendung einer Faszienrolle ersetzt.

Bibliotheks-WERTE: neue Zahlen der UB

Im vergangenen Jahr haben wir bereits über unsere „besonderen Zahlen“ berichtet. Auch in diesem Jahr sind wir wieder stolz auf die „Leistungskennzahlen 2019“, die viele statistische Angaben zur Bibliothek umfassen, z.B. zu den Ausleihen, den Ausgaben für Literaturerwerb oder zu den aktiven Benutzerinnen und Benutzern.
Folgende Zahlen aus dem letzten Jahr finden sich nicht in dieser offiziellen Übersicht, zeigen aber trotzdem ebenfalls eindrucksvoll, wie gut die Bibliothek genutzt und akzeptiert wird. Wir freuen uns sehr über diese Resonanz:

614
Schließfächer haben wir für die Aufbewahrung persönlicher Arbeitsmaterialien im Lesesaal vergeben.

3.968
Mal wurden unsere Gruppenarbeitsräume im 2. OG der Bibliothek reserviert.

1.517.775
Suchanfragen gab es für den Online-Katalog und das Suchportal Discovery der Bibliothek.

434.054
elektronische Volltexte aus Zeitschriften und E-Books aus unserem Bestand sind genutzt worden.

1.092
StudienanfängerInnen haben wir während der STET 2019 durch die Bibliothek geführt und über die Grundlagen der Bibliotheksbenutzung bei uns informiert.

Erweiterte Öffnung der UB ab 27. Mai

Ab dem 27. Mai ist die Universitätsbibliothek Montag bis Freitag von 10 bis 20 Uhr für Sie geöffnet. Auch die Nutzung von Lese- und Arbeitsplätzen ist in begrenztem Umfang wieder möglich.

  • Die Theken sind 10-16 Uhr mit Fachpersonal besetzt. Die Selbstausleihe und Rückgabe von Medien ist bis 20 Uhr möglich.
  • Der Zugang zur Bibliothek ist nur über den Haupteingang und nur mit Maske (Mund-Nasen-Bedeckung) gestattet.
  • Der Zugang zum Lesesaal ist auf 50 Benutzer*innen mit Bibliothekskorb begrenzt.
  • Eine entsprechende Anzahl an Lese- und Arbeitsplätzen im Erdgeschoss und im 2. Obergeschoss ist zur Nutzung freigegeben. Auch Carrels können wieder genutzt werden.
  • Die Nutzung des Sonderlesesaals ist nach Voranmeldung möglich.
  • Die Gruppenarbeitsräume bleiben geschlossen, Schulungen und Führungen entfallen bis auf Weiteres.
  • Neben den gewohnten elektronischen Zugängen stehen Ihnen weitere Angebote über Shibboleth meist auch von außerhalb des Campus zur Verfügung.

Alle Informationen rund um die aktuelle Benutzungssituation finden Sie in unseren Corona-FAQ.

 

 

Neuer Internetauftritt der Universitätsbibliothek

Mit dem offiziellen Relaunch des Webauftritts der Universität Erfurt präsentiert sich ab heute auch die Universitätsbibliothek Erfurt in einem neuen Gewand. Die Bibliotheksseiten im Layout des universitären Corporate Design haben eine neue Struktur erhalten und sehen auf Handys genauso gut aus wie auf Tablets oder Desktop-PCs. Nach wie vor soll die Webseite aber vor allem eines: Informationsbedürfnisse mit wenigen Klicks verlässlich erfüllen.

Was halten Sie von unserem Webauftritt? Was gefällt Ihnen, was nicht, was fehlt und was können wir noch verbessern? Schreiben Sie uns unter information.ub@uni-erfurt.de oder nutzen das Formular „Meinungen und Wünsche“.